Häkeldecke 2015 // Teil 1

Mittwoch, 11. Februar 2015

In meiner ToDo-Liste 2015 hatte ich schon von meinem diesjährigen Häkelprojekt erzählt: Ich möchte eine Decke häkeln. 2013 hatte ich schon mal eine angefangen (Teil 1, Teil 2 und Teil 3), die allerdings immer noch unfertig rum liegt. Das Muster war für den Anfang doch ein wenig zu aufwendig und die Einfarbigkeit der Grannys, die ich anfangs noch für einfacher hielt, wurde mir schnell zu trist.

Ende Januar bin ich bei meinen Blogstreifzügen auf das 365-Tage-Projekt von Bella und Simone gestoßen und habe mich spontan dazu entschlossen bei der Häkeldecke 2015 mitzumachen. Ich habe mir (fast) alle Links in Bellas Sammlung angeschaut und war ganz begeistert von den vielen verschiedenen Mustern und Farben. Da war die Entscheidung wie es bei mir aussehen soll natürlich noch schwerer.



Zuerst fand ich die Sternendecke, die viele machen, auch sehr schön und habe mich zumindest schon mal mit der Wolle King Cotton von Gründl angefreundet, die Anja für ihre Sternendecken verwendet. Während ich lange wegen der Farben hin und her überlegt habe, waren mir die Sternhexagone dann doch irgendwie zu klein und ich hab' mir ein neues Muster gesucht. Gelandet bin ich bei dem Sunburst Flower Granny von Kassa. Dafür hatte ich dann nach drei Tagen grübeln auch endlich Wolle bestellt.

Als diese sehnsüchtig erwartet einige Tage später ankam, war ich schon mal sehr begeistert von der Haptik der Wolle, einfach toll! Mein Test-Granny überzeugte mich dann aber nicht mehr so sehr. Vielleicht lag's an der falschen Kombi von Wollstärke und Nadelgröße, aber irgendwie gefiel mir das nicht. Dann gab's die Überlegung eine Rugged Rippled Blanket oder ein ganz simples Granny zu häkeln. Am Ende habe ich mich für das schlichte Granny in meiner Farbkombi entschieden - eine leicht verständliche Erklärung gibt's von Kristin von der Krümelmonster AG. Ich habe es zwar noch ein bisschen abgeändert - statt drei Luftmaschen an der Ecke nur zwei und jeweils zwei Reihen einer Farbe - aber das kann ja jeder machen, wie es ihm gefällt.



Bis die Wolle kam, war ich richtig aufgedreht, denn ich wollte endlich anfangen. Deshalb war ich ziemlich froh, als sie just an dem Tag, als ich zu meinen Eltern fahren wollte, eintrudelte. So konnte ich sie mitnehmen und am Wochenende endlich los legen! Trotz zweier Geburtstage und einer kleinen Aufräumaktion war ich mit der Häkelmenge ganz zufrieden. Es wird! Und noch wichitger: Es macht eine Menge Spaß! Die Truppe, die sich auf Facebook zusammen geschlossen hat, ist auch super! Wenn einer von euch noch Lust hat mitzumachen, einfach mal Bella anschreiben - vielleicht klappt's ja noch.

Wenn die 24 Grannys fertig sind, habe ich jede Farbkombi einmal gehäkelt. Das ganze dann noch mal und schon bin ich fast fertig - wenn man das Zusammennähen/-häkeln und das Fäden vernähen außen vor lässt. Den weißen Rand um die Grannys werde ich noch verdoppeln, auch muss ich die einzelnen Grannys natürlich farblich noch so hin und her schieben, dass es gut aussieht, aber das kommt erst viel später :o) Ich bin sehr froh, dass ich mich für dieses einfache Muster entschieden habe, es gefällt mir sehr gut.



Insgesamt mache ich wohl 6 x 8 Grannys, was ungefähr 1,44 m x 1,92 m sind. Dann kommt noch ein schöner Rand mit allen Farben drumrum, was auch noch mal gut 6 cm ausmacht. Von daher wird die Decke am Ende doch eine ganz schöne Größe haben.

Habt ihr schon mal eine Decke oder etwas ähnlich aufwendiges gehäkelt? Welches Muster hätte euch am Besten gefallen?

Verlinkt bei Creadienstag und Häkelliebe

Kommentare:

  1. Huhu! Die Farben hast Du super ausgesucht, finde ich total schön! Ich nutze diese Wolle sehr oft für Mützen, da sie so toll weich und kuschelig ist. Daraus eine Decke zu machen ist eine super Idee! Bin schon auf das Ergebnis gespannt.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch ;o) Aber die Wolle ist wirklich super weich und total angenehm auf der Haut. Ich hatte ein bisschen Bedenken, weil ich sie vor dem Kauf ja nicht anfassen konnte und es echt viel Wolle gibt, die ich vom Anfassen her nicht mag. Aber hier hatte ich wirklich Glück!

      Wo kaufst du die Wolle? Leider gibt es hier bei uns in der Nähe kein Geschäft, dass sie führt. Ich brauche aber ganz bald schon Nachschub :o)

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
      Marina

      PS: Deine Minions-Mützen sind echt der Knaller! Super süß :o)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...